Heilung mit Caihua (Caigua,Achocha, Achokcha, Korilla)

Die Caihua-Pflanze gehört zur Familie der Kürbisgewächse (Cucurbitaceae) und es wird von der Planze die Blätter und die Früchte mit Kernen verarbeitet. Die Pflanze wächst im feuchten und warmen Klima und ist sehr verbreitet von Bolivien bis Mexiko. Ihren Ursprung hat die Caihua in Bolivien, das Gewächs wurde in Peru als Obst für alltägliche Ernährung angebaut. Die Caihua hat eine fleischige und kühle Rinde, die gerne in der Küche zum Ummanteln verschiedenster Speisen verwendet wird, allem voran gilt hier die Fleischfüllung. Da die Früchte der Gurke sehr ähnlich sind, wird die Frucht auch wie die Gurke des Öfteren so angemacht und verzehrt.

Heilkräfte der Pflanze

Caihua wirkt in vielerlei Hinsicht unglaublich gut und regulierend auf Gefäße und Körper. Die positivsten Eigenschaften konnte man an Verbesserungen des Cholesterinwertes und an den Zuckerwerten im Blut feststellen und ausmachen. Caihua wird auch gerne zur Prävention von Diabetes und zur Senkung des Blutzuckerspiegels verwendet. Weitere Wirkungen der Pflanze sind z. B. Reinigung der Gefäßwände, Prävention von Atherosklerose, Reduktion von Cellulite und unterstützt die Behandlung von Multiplen Sklerose.

Verwendung / Anwendung

Da die Pflanzen außerhalb Europas angebaut werden, ist die vorherschende Form getrocknete bzw. gemahlene Früchte als Kapsel.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
X_158_9.jpg Caihua, 100 Kapseln je 350 mg
Artikelnr.: X-158

Merken
32,50 € *